Enjoy £50 off when you spend £1,000 or more on art! Enter code "AAF20th" in your basket. Click here for more information more info

Fair tickets

Buy tickets Ticket options
America
 
Affordable Art Fair
Art advice - 03 September 2019

Interview Jörn Wiemann Kunstsammler aus Hamburg

JÖRN WIEMANNJörn Wiemann ist seit zwanzig Jahren ein begeisterter Kunstsammler und sammelt leidenschaftlich gerne Werke aufstrebender Künstler.

Jörn lebt in Hamburg und unterstützt seit langem die Künste - er war Schirmherr der Emerging Artists Exhibition auf der Affordable Art Fair Hamburg und ist Förderer des Social Project Millerntor Gallery. Er verfügt über eine Sammlung von über hundert Werken, von denen viele aufstrebende Künstler sind.

Lesen Sie weiter denn Jörn Weimann hält einige Tipps bereit für Erstsammler:

Interview Jörn Wiemann Kunstsammler aus Hamburg

 

Sie haben eine besondere Liebe zum Sammeln von aufstrebenden Künstlern und Künstlerinnen, was inspiriert Sie an deren Arbeiten?

Nachwuchskünstler gehen oft unvoreingenommen an die Umsetzung ihrer Ideen. Sie sind noch nicht beeinflusst vom Kunstmarkt und probieren aus, ohne viel Nachzudenken. Die Künstler selber erleben das Präsentieren ihrer Kunst wie eine Art “Erste Liebe”, sind aufgeregt und freuen sich über jeden, der sich für ihre Arbeiten interessiert. Wenn man den Künstler dann am Anfang seines Schaffens kennenlernt, ist es sehr spannend ihn zu begleiten und zu sehen, was da noch alles kommt. Vergleichbar mit dem Start einer Rakete. Das ist der spannende Teil des Flugs, nicht wahr?

Ki_Yoon_Ko_Igor_MaierAls Sammler dann etwas von einem Nachwuchskünstler zu Erwerben bringt diesem ja auch eine positive Bestätigung seines Schaffens und es entwickelt sich eine sehr angenehme Beziehung zu dem Künstler. Denn es ist natürlich auch preislich interessant, früh von ihnen Arbeiten zu erwerben. Später werden sie dann hoffentlich zu vielgefragten Künstlern.

 

Welchen Medien & Techniken fühlen Sie sich am stärksten hingezogen?

Ich mag sehr viele unterschiedliche Medien und Techniken! Mich so festzulegen wäre sehr schwierig für mich. Grundsätzlich gefallen mir Arbeiten, die mich ansprechen, überraschen, eine Geschichte erzählen und mich entsprechend dazu bringen, mich mit ihr auseinanderzusetzen. Dabei kann es sich um Collagen handeln, Malerei aber auch Fotografien.

 

Gibt es ein Werk in Ihrer Sammlung ohne das Sie nicht leben können?

Ich kann mir schwer vorstellen, ohne Kunst zu leben. Dies von einer Arbeit abhängig zu machen, erscheint mir unwahrscheinlich. Ich mag alle Arbeiten, denn das ist ein wichtiger Teil meiner Kaufentscheidung. Sicherlich aber gehören zu meinen Lieblingsstücken u.a. Arbeiten von Linn Schröder, Nadine Wölk, Isabell Kamp, Berend Strik und Thorsten Passfeld.

 

Welche Rolle spielen Ihrer Meinung nach Kunstsammler und Kunstsammlerinnen in der Karriere von Künstlern und Künstlerinnen?

Jivan_FrensterDer Sammler spielt meines Erachtens schon eine ernsthafte Rolle und es gibt einige Bereiche, die sie ausmachen. Einerseits natürlich wirtschaftlich gesehen, aber das sollte nicht im Vordergrund stehen. Ein Sammler kann, wenn man sich dann einige Zeit kennt, auch zum Kritiker werden, zum Sparringpartner, zu einem Mittler zwischen Künstler und Galerist, zum Motivator, zum Türöffner. Kurz: Fan, Käufer, Kritiker, Freund, Förderer, Mittler, Vermittler.

 

Warum gehen Sie gerne auf Kunstmessen?

Kunstmessen bzw. Ausstellungen zu besuchen ist immer wieder eine schöne Gelegenheit, sich mit toller Kunst zu umgeben. Sich treiben zu lassen, sich zu informieren, sich mit anderen Kunstinteressierten (Künstlern, Sammlern, Galeristen) auszutauschen, Bekannte zu treffen und neue Bekanntschaften zu schließen. Bei internationalen Messen gefällt es mir vor allem zu entdecken, was Künstler und Galerien aus anderen Ländern Spannendes zu präsentieren haben.

 

Haben Sie besondere Tipps für Sammler und Sammlerinnen, die sich für aufstrebende Künstler und Künstlerinnen interessieren?

Das ist eine schwierige Frage. Bleiben Sie neugierig, informieren Sie sich z.B. an den Hochschulen oder Kunstakademien über den Termin für die nächste Jahresausstellung und entdecken Sie dort neue Talente. Achten Sie bei Kunstmessen auf Galerien, die sich dem Nachwuchs widmen!

 

Danke Jörn für das Gespräch! Besucht die nächste Affordable Art Fair Hamburg und entdeckt aufstrebende Künstlerinnen und Künstler auf der Emerging Artists Ausstellung. Bleibt up-to-date indem ihr uns auf Instagram, Facebook oder Twitter folgt oder abonniert gleich unseren Newsletter.

In der Zwischenzeit könnt ihr auch einen Blick auf unsere Online-Auswahl werfen, die inspiriert durch die Sammlung von Jörn Wiemann ist!

 

 

Hauptbild:
Keramikarbeit von Isabell Kamp.

Dargestellte Kunstwerke von oben nach unten:
Emerging Artist Sammler Jörn Wiemann.
Kunstwerk in Zusammenarbeit von Ki Yoon Ko und Igor Maier.
Selbstportrait von Jivan Frenster.

 

Your Shopping Bag

(0) items in your bag

You have no items in your shopping cart.

1 item added to bag