Isabell Kamp

Germany

Figurative Surrealist Contemporary
Figurative Surrealist Contemporary

1980 born in Bonn, lives + works near Cologne/Bonn 2003 Study of Fine Art, Guest, Alanus Hochschule, Alfter Bonn 2003-2008 Study of Fine Art at Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart 2005-2014 Cooperation with Galerie Thron, Reutlingen 2009-2019 2025 Kunst + Kultur e.V., Hamburg since 2014 Cooperation with Galerie Feinkunst Krüger, Hamburg Solo Shows 2019 »Intuition« Bridget Stern Galerie, Faktor, Hamburg 2018 »Capriccio« Pulverturm (Stadtmuseum Oldenburg), Oldenburg * 2017 »The Conflict« mom artspace Fabrique Gängeviertel, Hamburg 2016 »Aktion #125: Time (Process)« 2025 e.V., Hamburg 2015 »Too Many Sides« Galerie der 100 Brücken, Kalbe 2014 »Die Dinge verlieren sich« Kunstverein Eislingen, Eislingen 2012 »Neues Spiel, falsches Glück« Kulturhaus Marne, Marne 2011 »Nur gute Lügen dürfen bleiben« 2025 e.V., Hamburg 2010 »Übrigens: das ist von Dir.« Städtische Galerie im Alten Bau, Geislingen an der Steige »Auch morgen keine Experimente« Westwerk, Hamburg »Nothing to see, nothing to lose« Städtische Galerie Ostfildern, Stuttgart »Nothing... but something« Kunstverein Markdorf, Bodenseekreis 2009 »Bis hierhin geht es weiter« Galerie Thron, Reutlingen »The right, the truth, and something in-between« Hinterconti, Hamburg »Mind your Head« Kunstverein March, March »Zur Untermiete.« Städtische Galerie Die Fähre, Bad Saulgau 2008 »It would be easier to lie.« Hospitalhof, Stuttgart * Group Shows 2020 »In aller Munde. Von Pieter Bruegel bis Cindy Sherman« Kunstmuseum Wolfsburg, Wolfsburg *
 »Let’s be Sweethearts again« Strzelski Galerie, Stuttgart 2019 »Behände« Stiftung S BC - pro arte, Biberach »Sintflut heute« Group Global 3000 e.V., Berlin 2018 »We collect - Wintersalon« Galerie Kristine Hamann, Wismar »Moderne trifft heute« MuseumTuch + Technik, Neumünster * »Mash up 30 ziehen durch die Stadt« Affenfaust Galerie, Hamburg »Die neue Mona Lisa« Galerie Melike Bilir, Hamburg 2017 »Stones from other mountains« Akademie Franz Hitze Haus, Münster »Extremitäten« Feinkunst Krüger, Hamburg »Surfing the great tsunami« VA26, Aarhus / DNK 2016 »Freitagssalon reloaded« Freitagssalon, Hamburg 2015 »Curious Artefacts« The ArtWall, Athen / GRC * »Zwei kennen sich, zwei nicht« Frise Künstlerhaus, Hamburg 2014 »Antworten auf Calder - Mobiles in der Gegenwartskunst« Kunsthalle Wilhelmshaven »Neun + 1« Galerie Thron, Reutlingen »sense no sense« Shedhalle Tübingen »Archaea« Beton Art Space, Kopenhagen, Dänemark 2013 »Living in a Box, Part 1« Institut für skulpturelle Peripherie, Düsseldorf »1776 km« Feinkunst Krüger, Hamburg 2012 »5. Biennale der Zeichnung« Kunstverein Eislingen * »Sonnenaufgang« Remise Müllenhoffstrasse, Berlin 2011 »Kunst-Stoff. Textilien in der Kunst seit 1960« Städtische Galerie Karlsruhe * »Neue Namen« Knoll Art Galerie, Warthausen 2010 »Positionen. Gegenständliche Kunst heute« Städtische Galerie Die Fähre, Bad Saulgau »Image in Dialog« Korean Cultural Center Gallery MI, Tokio / JPN * »Frieze Art Fair« via Produzentengalerie Hamburg, London / GBR 2009 »Faltenreich« Städtische Galerie Zehntscheuer, Böblingen * »Painting the Midland of Expression« Kepco Plaza Gallery, Seoul / KOR 2007 »Exchange« Wee Red Bar, Edinburgh / GBR »Augenweite« Kunstverein Bruchsal * »Bild-Pool« Städtische Galerie Donzdorf * 2006 »Frau K. und Herr H. in R.« Galerie Thron, Reutlingen »Hidden Jewel« Klasse Bunk Württembergischer Kunstverein, Stuttgart »Aus dem Süden« Kunstverein Oberhausen »Privat.« Städtische Galerie Ravensburg * Honours + Scholarships 2018 »Keramik im Pulverturm 2018« Förderpreis, Stadtmuseum Oldenburg 2017 »Artist in Residence« Wan Qi Keramik-Manufaktur Dehua, Fujian / CHN 2012 »Bilder? Bilder!« 1. Kunstpreis Ev. Landeskirche Württemberg, Förderpreis 2008 »Wohn- + Atelierstipendium« Villa Magdalena K., Hamburg 2007 »Erasmus Stipendium« Edinburgh College of Art / GBR 2006 Interart Galerie, Stuttgart, »Interart Preis 2006« 2004 ABK-Stuttgart, Stuttgart, Akademiepreis

Galleries Showing Isabell Kamp’s Work

Artwork by Isabell Kamp